Verschiedene Schmorgemüse mit Kidneybohnen

Für 3-4 Portionen werden benötigt:

  • 4-5 Schalotten
  • 2 Paprika (Farbe egal)
  • 3-4 mittelgroße bis große Karotten
  • 1 kg Drillinge
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Olivenöl
  • den Saft einer halben Zitrone
  • Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Gemüsebrühe

Reichlich Olivenöl (2-3 EL) in einem Topf oder einer ausreichend hohen Schmorpfanne heiß werden lassen. Schalotten und Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika in Streifen schneiden (siehe Beispielbild).

Schalotten in der Pfanne glasig braten, dann die Paprika und Karotten hinzugeben. Die Bohnen kann man zwischenzeitlich schon mal abtropfen lassen. Drillinge sind i.d.R. relativ kleine, junge Kartoffeln mit genießbarer Schale und vorwiegend festkochender Konsistenz; sie müssen also nicht geschält werden und können nun im Ganzen der Pfanne hinzugefügt werden.

Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nach Geschmack würzen.

Tomatenmark hinzugeben und kurz mit anschwitzen, um das Aroma herauszukitzeln. Jetzt mit Gemüsebrühe aufgießen. Den Zitronensaft hinzugeben und das Ganze einmal gut umrühren.

Das Schmorgemüse muss nun bei mittlerer Hitze gar schmoren.

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Garzeit: ca. 35-40 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.