Mini-Pizzen

Für 8 Minipizzen wird benötigt:

  • 1 Packung Weizentoasties mit 4 Weizentoasties
  • 1 Packung Räucherlachs (i.d.R. 200g)
  • geriebener Gouda, geriebener Cheddar
  • 1/2 Packung Fetakäse (~80g)
  • Tomatenmark
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum)

Den Ofen auf 180° (Umluft, Ober/Unterhitze) vorheizen.

Die Weizentoasties aus der Packung nehmen. Je nach Geschmack kurz für ein bis zwei Minuten im vorgeheizten Ofen vortoasten.

In einer kleinen Schüssel Tomatenmark, Wasser, Öl miteinander glattrühren, bis eine gleichmäßige, streichbare Soße entsteht. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und den Kräutern nach Geschmack würzen. Die Soße auf den Toastiehälften gleichmäßig verteilen. Die mit Soße bestrichenen Toastiehälften können nun belegt werden. Zunächst mit dem geriebenen Käse belegen und dann den Räucherlachs in passenden Stücken auflegen.

Auf dem Lachs noch ein bisschen Käse und ein paar Brocken Fetakäse verteilen und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Die Minipizzen nun im vorgeheizten Ofen je nach Geschmack und gewünschter Krossheit für 8 bis 12 Minuten bei 180° garen.

Zeitaufwand inkl. Garzeit: ca. 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.