Linguine mit Tomatenpesto und Feta

Für 2 Personen wird benötigt:

  • ca. 200g Linguine
  • ca. 500g Tomaten
  • ca 125g Pinienkerne
  • etwas Öl
  • nach Geschmack Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 1 Päckchen Feta (ca. 100g)
  • Basilikum
  • Oregano
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Saft einer kleinen bis mittleren Zitrone

Anmerkung:
Die Mengen ergeben Pesto für locker 2-3 Mahlzeiten und ergeben sich hauptsächlich aus der Anzahl an Tomaten, die wir noch aus dem Balkongarten vorrätig hatten.

Zur Vorbereitung die Tomaten schneiden und die Kräuter grob vorzerkleinern. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett/Öl anrösten.

In der Zwischenzeit kann schon mal ein Topf mit Salzwasser für die Linguine angesetzt werden. Handelsübliche Trockenlinguine sind nach ca. 6-8 Minuten al dente.

Tomaten, Pinienkerne, Kräuter und Gewürze in einen Mixer geben und gut durchmixen. Etwas Öl und den Zitronensaft hinzugeben und nochmal gut durchmixen. Am Ende sollte eine cremige Kosistenz vorliegen.

Die Linguine abgießen und Pesto mit der Pasta vermischen. Den in Würfel geschnittenen Feta hinzugeben und kurz durchschwenken.

Servieren und genießen.

Zubereitungszeit: ca. 12 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.